Algen-Fußbad zur Jodversorgung

Geben Sie einfach 1-2 Kombublätter in die Badewanne oder auch als Fußbad , Badezeit ca. 20 min.
Über die Haut wird das Jod gut aufgenommen und gleichzeitig kann der Körper im Austausch freiwerdende Toxine entgiften.

Vorsicht: Die Kombu-Alge (Kelp) sollte nur von einem biozertifizierten Algenzüchter mit Nachweis der Kontrolle auf Strahlung und Schadstoffe bezogen werden!

Vorsicht: Bei Schildrüsenautonomien (sog. „heiße Knoten“ oder diffuse Autonomie) nicht anwenden. Bei Hashimoto nach Absprache mit Ihrem Therapeuten durchaus sinnvoll, wenn nicht gerade eine akute entzündliche Phase mit Überfunktion vorliegt. Bei Basedow, nur wenn dieser behandelt ist, nach Absprache mit dem Therapeuten.
Bei KPU/HPU Vorsicht wegen der möglichen Entgiftungsreaktion – am besten in Absprache mit Ihrem Therapeuten.

One thought on “Algen-Fußbad zur Jodversorgung

  1. Pingback: Bezugsquelle für Algen – SchreckMed

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.